Skip to main content

Sonos Move im Test: Guter Klang mit kleinen Schwächen

Sonos ist vor allem dafür bekannt, gute Multi-Room-Lautsprecher zu produzieren. Der Sonos Move ist eine neue Variante der mit einem Preis von 399.- € alles andere als günstig ist. Auf den ersten Blick ist er ist ziemlich groß für einen tragbaren Lautsprecher.

Letzte Aktualisierung am 20.10.2019

Das Design

Mit einer Größe von 16 x 12,5 x 24 cm hat der leicht gerundete Move ein schwarzes, eierschalenartiges Design. Die Schutzart IP56 bedeutet, dass er sowohl mit begrenzter Staubbelastung als auch mit Wasser aus allen Richtungen umgehen kann, obwohl er nicht unter Wasser getaucht werden sollte. Mit anderen Worten, Spritzer am Pool oder Regen schaden dem Lautsprecher nicht und er kann auch ein wenig schmutzig werden.

Sonos-Move-in-schwarz

Sonos Move in schwarz

Mit seinen 3kg Gewicht ist der Move ziemlich schwer für einen tragbaren Speaker. Am Gehäuse gibt es einen versenkten Bereich, der als Griff zum Tragen dient. Dennoch sollte man klarzustellen, dass diese Art von Lautsprecher nicht die Art ist, die auf eine lange Wanderungen getragen werden kann, es sei denn, es macht Dir nichts aus, das zusätzliche Gewicht in Deinem Rucksack zu tragen.

Auf der Oberseite befinden sich berührungsempfindliche Bedienelemente, darunter eine zentrale Wiedergabe-/Pausentaste und Seitentasten für die Lautstärke. Es gibt auch eine Mikrofon/Mikro-Mute-Taste für das Fernfeld-Mikrofon-Array, die sich ebenfalls auf der Oberseite befindet.

Sonos-Move-Bedienelemente

Sonos Move Bedienelemente

An der Rückseite befinden sich drei Tasten, Bluetooth/Wi-Fi und Join (um ein bestehendes Sonos-Netzwerk zu verbinden) sowie ein USB-C-Anschluss zum Laden.

Es ist leider kein Kabel im Lieferumfang enthalten, aber Du erhältst eine Ladestation, die einen fest verdrahteten Adapter mit einem langen Kabel hat. Der Move wird auch mit einer Schutzhülle mit einem Kordelzug geliefert.

Hinter dem umlaufenden Metallgitter, das den größten Teil der Lautsprecherfläche abdeckt, treiben zwei Class-D-Verstärker den abwärts gerichteten Hochtöner und den Mitteltöner an. Die Move ist ein Mono-Lautsprecher, was angesichts ihrer Größe nicht überrascht, aber angesichts des Preises etwas enttäuschend ist.

Der Move funktioniert mit der Sonos App für Android und iOS, die einfach zu bedienen ist. Alles, was Du tun musst, ist, den Lautsprecher einzuschalten, Dein WLAN-Passwort einzugeben und den Anweisungen auf dem Bildschirm in der App zu folgen. Updates erfolgen auch über die App, sobald der Lautsprecher angeschlossen ist.

Sonos-Move-tragbar

Sonos Move ist Tragbar

Die App bietet Dir einen Zugang zu Internet-Radio sowie die Möglichkeit, die Musikbibliothek von deinem Handys zu streamen. Darüber hinaus passt die TruePlay-Funktion der App den Lautsprecher an seine Umgebung an. Zusätzlich zu TruePlay gibt es in der App Bass- und Höhenregler und einen abschaltbaren Lautstärkeknopf – er scheint vor allem bei niedrigen Lautstärken den Bass zu verstärken.

Die Unterstützung von Amazon Alexa und Google Assistant kann über die App hinzugefügt werden, woraufhin Du den Lautsprecher auch per Sprache steuern kannst.

Ich fand heraus, dass das Mikrofon Sprachbefehle deutlich aufgenommen hat, auch wenn ich ein wenig genuschelt habe und der Lautsprecher Musik abspielte. Wie bei den meisten intelligenten Modellen gibt es keine Freisprechfunktion – die Mikrofone dienen nur der Sprachsteuerung.

Wenn Du nicht mit deinem WLAN verbunden bist, kannst Du trotzdem deine Musik über Bluetooth streamen. Die Kopplung ist ziemlich einfach, und wenn Du fertig bist, kannst Du zwischen Bluetooth und WLAN wechseln. Allerdings kannst Du die Sonos App nur nutzen, wenn der Lautsprecher über WLAN verbunden ist. Der Move ist außerdem auch Apple AirPlay 2 kompatibel.

Sonos-Move-USB-C-Anschluss

Sonos Move mit USB-C Anschluss

Bluetooth ist zwar entscheidend dafür, dass Du den Lautsprecher auch unterwegs nutzen kannst, aber auch der eingebaute Akku. Sonos behauptet, dass die Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden erreichen kann, aber Ergebnisse variieren je nach Lautstärke.

Der interne Akku kann auch ausgetauscht werden, wenn Du einen Leistungsabfall feststellst, aber dies sollte erst nach etwa 900 Ladevorgängen geschehen.

Letzte Aktualisierung am 20.10.2019

Soundqualität

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Die Klangleistung des Move ist stark genug, und lässt vergessen, dass es sich hierbei nur um einen Monolautsprecher handelt. Auf Tracks mit intensivem Subbassanteil, wie Phil Collins – In the Air Tonight, liefert der Move einen spürbaren Tiefton-Punsh – er ist mit Sicherheit ein Bass-Forward-Lautsprecher. Außerdem kannst Du mit der Sonos App den Bass noch mehr aufpumpen (oder abschneiden).

Der Move verzerrte nicht bei hohen Lautstärkepegel, obwohl ich einige DSP (Digital Signal Processing) hörte, die den Bass ein wenig verdünnen.

Bei Red Hot Chilli Peppers – Can´t Stop, ein Song mit weitaus weniger tiefen Bässen im Mix, bekommt man einen besseren Einblick in die allgemeine Klangfarbe des Move. Die Drums auf diesem Track bekommen etwas mehr Raum, aber nichts zu viel, und der Gesang erhält eine schöne Balance aus Low-Mid-Reichweite und knackigem High-Mid-Edge.

Die akustischen und höherwertigen perkussiven Hits haben durch den Move ebenfalls eine helle, klare Präsenz im Mix. Dies ist eine angenhemne bassbetonte Klangfarbe, aber Sonos leistet dennoch gute Arbeit, indem er nicht in Insane-Bass-Territorium vordringt und die Dinge trotz des zusätzlichen Tiefton-Rauschens scharf hält.

Auf Jay-Z und Kanye West’s „No Church in the Wild“ erhält der Kick-Drum-Loop genügend High-Mid-Präsenz, um im Mix druckvoll zu bleiben. Das Vinylknistern und Zischen, das normalerweise im Hintergrund sitzt, macht einen kleinen Schritt nach vorne, so dass die hohen Mitten und Höhen geformt und nicht immer nur verstärkt werden.

Die Subbass-Synth-Hits, die den Beat punktieren, sind mehr angedeutet als vollständig geliefert. Die Vocals auf diesem Track werden mit knackiger Klarheit und ohne nennenswerte zusätzliche Zischlaute geliefert.

Auf Orchestermusik, wie die Eröffnungsszene Keep Me Alive (Donation), klingen durch die Bewegung hervorragend. Die Instrumente mit niedrigeren Klängen erhalten einen gewissen Schub, aber nichts zu dramatisches.

Eine etwas höhere Präsenz in der Mitte würde die Dinge noch besser klingen lassen, aber es ist für meinen Geschmack dennoch eine solide, ausgewogene und schöne Klangleistung.

Sonos Move im Vergleich

1234
Sonos Move Bose Home Speaker 300 Libratone ZIPP 2 Marshall Stanmore II
ModellSonos MoveBose Home Speaker 300Libratone ZIPP 2Marshall Stanmore II
Preis

399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 197,90 € 279,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 222,00 € 223,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
ProdukttypSmart LautsprecherIntelligenter Smart Home LautsprecherBluetooth LautsprecherBluetooth Lautsprecher
Bewertung5 Bewertungen15 Bewertungen67 Bewertungen63 Bewertungen
WasserschutzIP56NeinNeinNein
AusstattungSprachsteuerungBluetooth,Wlan,Klinke360 Full Room AudioBluetooth, Wlan
Extra FeaturesAirplay 2360°-KlangBluetooth, Wlan, Airplay 2Multi-Room
Akkulaufzeit10 StundenKein Akku12 StundenKein Akku
Gesamtleistung Watt15 Watt
SignalübertragungBluetoothBluetooth
Garantie2 Jahre2 Jahre2 Jahre2 Jahre
Preis

399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 197,90 € 279,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 222,00 € 223,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
⇒Bewertung auf Amazon*⇒Bewertung auf Amazon*Zum Angebot*⇒Bewertung auf Amazon*

Technische Daten

Wetter- und sturzfest: Robustes Gehäuse mit IP56-Schutz
Tasten & Kontrollleuchte auf der Oberseite
TruePlay Speaker Tuning für optimalen Sound in jeder Umgebung – ob drinnen oder im Freien
Anschlüsse: Stromanschluss, Ethernet Port
Verbindungstechnik: WLAN, Bluetooth
Integrierbar in das persönliche Sonos Home Sound System
Mobiler All-In-One Smart Speaker mit Alexa Sprachsteuerung, Google Assistant & AirPlay.
Gewicht: 3 kg

Lieferumfang

Sonos Move
Netzteil
Bedienungsanleitung

Mein Fazit


Vorteile

  • Kraftvoller Klang mit satter Basstiefe und hellen Höhen
  • Tragbare, staub- und wasserdichtes Gehäuse
  • Amazon Alexa und Google Assistant Sprachsteuerung

Nachteile

  • Hoher Preis
  • Schwer
  • Nur Mono Klang

Gesamtbewertung

91.67%

Verarbeitung
95%
sehr gut
Klang
90%
gut
Extras
90%
gut

Der Sonos Move ist robust, tragbar und klingt für mich großartig. Dank der App kannst Du die Klang Einstellungen bis zu einem gewissen Grad nach deinem Geschmack verändern.

Er ist ein leistungsstarker Multiroom-Smart Speaker mit Amazon Alexa und Google Assistant Sprachsteuerung sowie einem robusten Design, das Du überall mitnehmen kannst.

Seine geformte, bassorientierte Klangfarbe mag Audio-Puristen nicht gefallen, aber es gibt keine Zweifel an der Kraft, Qualität und dem durchdachten Design des Move.

Wenn Du nur auf der Suche nach einem intelligenten Lautsprecher für zuhause bist und nicht unbedingt die Sonos-Kompatibilität (oder Mobilität) benötigst, kannst Du etwas weniger ausgeben und trotzdem eine ähnliche leistungsstarke und hochwertigen Klang bekommen mit dem Google Home Max oder mit dem Marshall Stanmore II Voice.

Wenn Du einen Sonos-Lautsprecher wünscht, aber die Mobilität nicht brauchst, kannst Du dir den Sonos One (Gen 2) anschauen. Aber wenn ein tragbarer, Bluetooth-fähiger Sonos-Lautsprecher für Dich der hohe Preis wert ist, wird Dich der Move nicht enttäuschen. Die einzige Sache, die mir ich nicht gefällt, ist der Preis von 399,- €, dieser ist in meinen Augen etwas zu viel für einen Mono-Lautsprecher.

Sonos Move Smart Speaker (Wasserfester WLAN und Bluetooth Lautsprecher mit Alexa Sprachsteuerung, Google Assistant und AirPlay 2 - Kabellose Outdoor Musikbox mit Akku für Musikstreaming) schwarz
  • Großartiger Sound für drinnen und draußen: Überall besten Sonos Sound erleben - mit dem tragbaren Sonos Move Smart Speaker mit WLAN, Bluetooth und AirPlay 2 für unbegrenztes Musik Streaming
  • Für jedes Abenteuer gerüstet: Das robuste Gehäuse mit Schutzart IP56 ist wasserfest und hält Stürzen, Staub sowie extremen Temperaturen stand / TruePlay Tuning passt den Klang an jede Umgebung an
  • Google Assistant und Amazon Alexa sind direkt im Speaker integriert - so kann die Musik im WLAN ganz bequem per Stimme gesteuert werden. Zuhause im WLAN streamen und unterwegs auf Bluetooth wechseln
  • Verschiedene Songs in unterschiedlichen Räumen spielen oder denselben Song synchron hören: Die Musik Box lässt sich mit jedem Sonos Speaker zum Multiroom-Soundsystem für das ganze Haus verbinden
  • Lieferumfang: 1 x Sonos Move All-In-One Lautsprecher, 1 x Netzkabel, 1 x Schnellstart Anleitung. Portable Akku Soundbox. Die ganze Musik an einem Ort sammeln und verwalten - mit der Sonos App

Letzte Aktualisierung am 20.10.2019

Summary
Review Date
Author Rating
41star1star1star1stargray

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*