Skip to main content

Marshall Tufton im Test: Genialer Sound mit kleinen Schwächen

Von den Kopfhörern bis hin zu Bluetooth-Lautsprechern sind alle Produkte von Marshall von der Ästhetik der Gitarrenverstärkers inspiriert, aber der neue Tufton-Lautsprecher sieht aus wie ein echter Miniaturverstärker.

Letzte Aktualisierung am 20.05.2019

Das Design

Der Tufton sieht aus wie eine größere, Version des Marshall Stockwell II, obwohl das Gehäuse wie eine Art Narbenlederpatina aussieht. Der 13,8 x 9,0 x 9,0 x 6,4 cm Lautsprecher ist in Schwarz erhältlich und wiegt gewaltige 6 kg.

Marshall Stockwell II im test

Marshall Stockwell II im test

Obwohl er eine robuste Verarbeitung hat, bedeutet seine IPX2-Einstufung, dass der Lautsprecher nur einem leichten Wasserstrahl standhalten kann, so dass Du ihn auf keinen Fall nass machen solltest.

Während der Tufton das gleiche Metallgitter wie der Stockwell II hat, gibt es hier deutlich mehr Leistung- zwei 15-Watt-Verstärker versorgen die Breitbänder, ein 10-Watt-Verstärker versorgt den Hochtöner.

Die Rückwand hat ein kleines perforiertes Gitter, das den 40 Watt Tieftöner abdeckt. Die Treiber befinden sich anscheinend in einem Blumlein-Stereo-Array, d.h. sie sind eng beieinander, aber in verschiedene Richtungen geneigt, aber bei einem so schmalen Rahmen habe ich nicht viel von der Stereo-Leistung bemerkt.

Oben auf dem Bedienfeld befinden sich drei Knöpfe. Einer dient als Leistungs-/Lautstärkeregler, zwei dienen der Einstellung von Bass und Höhen. Es gibt auch eine spezielle Bluetooth-Pairing-Taste, die auch als Quelltaste für die Umschaltung zwischen gekoppelten Geräten und dem Aux-Eingang dient.

Marshall Tufton Bedienregler

Marshall Tufton Bedienregler

Rechts neben den Knöpfen befindet sich eine rote LED-Anzeige für die Akkulaufzeit. Es gibt keine Wiedergabe- oder Track-Navigationstasten.

Die Seitenwände haben vergoldete Schrauben, wie man es von einer E-Gitarre kennt, um den mitgelieferten Trageriemen anzubringen.

Der Riemen hat oben ein schwarzes veganes Leder, und einen roten Samt auf der Unterseite, sieht sehr ähnlich aus wie ein Gitarrengurt, und es ist ein netter Touch, der angesichts der Größe und des Gewichts des Lautsprechers auch ziemlich wichtig ist.

Marshall Tufton mit Tragegurt

Marshall Tufton mit Tragegurt

Auf der Rückseite befindet sich eine Bassreflexöffnung, durch die Luft entweichen kann, und eine abgedeckte Abdeckung, die den Stromanschluss bei Nichtgebrauch schützt.

Unter diesem Panel befindet sich auch der 3,5-mm-Aux-Eingang, aber es ist kein Kabel im Lieferumfang enthalten, was bei diesem Preis echt schade ist.

Der Tufton wird mit zwei Netzkabeln geliefert – eines für die USA und eines für internationale Stecker.

Marshall schätzt die Akkulaufzeit des Tufton auf etwa 20 Stunden, aber die tatsächliche Laufzeit ist abhängig von der Lautstärke.

Die Klangleistung macht keinen Unterschied zwischen kabelgebundenem und batteriebetriebenem Modus. Wie die meisten Bluetooth-Lautsprecher die sich in dieser Größe befinden, hat auch der Tufton keine Freisprechfunktion.

Letzte Aktualisierung am 20.05.2019

Die Soundqualität

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Auf Tracks mit intensivem Subbassanteil, liefert der Tufton einen kraftvollen Tieftonbereich, der mit dem Bassknopf noch intensiver gestaltet werden kann. Bei hohen Lautstärken auf meinem iPhone 6 und am Lautsprecher selbst kann die Lautstärke außergewöhnlich laut werden, aber der DSP (Digital Signal Processing) setzt ein, besonders wenn der Bassregler angehoben wird.

Das bedeutet, dass der Lautsprecher nicht verzerrt wird, aber die Dynamik wird sehr stark beeinflusst. Die bessere Basstiefe tritt also bei moderateren Lautstärken auf, die noch recht laut sind.

Wenn sowohl die Bass- als auch die Höhenregler auf die Mitte eingestellt sind, gibt es eine solide Balance zwischen Tiefstwerten und Höhen.

Bei einem Track mit weitaus weniger tiefen Bässen, gibt es einen besseren Einblick in die allgemeine Klangfarbe des Tufton. Die Drums auf solchen Tracks erhalten eine zusätzliche Portion Basstiefe, aber nicht ganz darüber hinaus.

Wenn Dir der Sound nicht gefällt, kannst Du ihn ganz leicht über die Regler nach deinen Geschmack einstellen. Wenn Du den Bass leicht zurückdrehst (z.B. vier von zehn statt fünf) und ein wenig Höhen hinzufügst (sechs oder sieben von zehn), bekommt man eine sehr schöne Balance.

Marshall Tufton im test

Marshall Tufton im test

 

Du bekommst viel Fülle und Helligkeit, obwohl die Mitte verdünnt ist. Aber das ist mit minimalem Fummeln – durch den EQ sehr leicht zu verändern. Standardmäßig hört man jedoch viele satte Bässe und helle Höhen, aber nicht so viel in der Mitte.

Mit beiden Reglern in der Mitte, erhält ein Kick Drum Loop genügend Präsenz in der High-Mid, um seinen druckvollen Sound beizubehalten.

Die Subbass-Synth-Hits, die den Beat punktieren, sind mehr impliziert als geliefert. Mit anderen Worten – wenn Du den Bass bis zum Anschlag aufdrehst, hört man deutlich, wie er verstärkt wird.

Klassische Musik, haben etwas zu viel Basswiedergabe, mit dem Knopf in der Mitte – fand ich eine bessere Balance, wenn ich es etwas zurückdrehte. Der Höhenregler kann in der Mitte bleiben, oder Du kannst sie auch beide auf Null stellen, was eine flachere Klangfarbe liefert.

Egal, wie man die Dinge einstellt, es gibt hier immer einen zusätzlichen Bassschub. Die Klarheit durch die Höhen ist jedoch solide, und gerade bei solchen Tracks verleiht sie höherwertigen Bläsern, Streichern und dem Gesang einen zusätzlichen Schub.

Technische Daten

• 20 Stunden Akkulaufzeit
• Bluetooth 5.0 Technologie
• IPX2 Wasserschutz
• Multi Host Funktion
• Gewicht: 6 kg

Lieferumfang

Marshall Tufton
Netzteil
Bedienungsanleitung

Marshall Tufton im Vergleich

1234
Marshall - Tufton Marshall Acton II JBL Xtreme 2 Sony SRS-XB41
ModellMarshall – TuftonMarshall Acton IIJBL Xtreme 2Sony SRS-XB41
Preis

399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 197,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 199,00 € 239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 139,99 € 229,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
ProdukttypBluetooth LautsprecherBluetooth-LautsprecherBluetooth LautsprecherBluetooth-Lautsprecher
Bewertung34 Bewertungen34 Bewertungen79 Bewertungen90 Bewertungen
WasserschutzIPX 2NeinIPX 7IP 67
AusstattungBluetooth 5.0Bluetooth, KlinkeBluetooth, KlinkeBluetooth-NFC
Extra FeaturesAnaloge Regler zur FeineinstellungMarshall-DesignPowerbankExtra Bass
Akkulaufzeit20 StundenKein Akku15 Stunden24 Stunden
Gesamtleistung Watt20 Watt
Garantie2 Jahre2 Jahre2 Jahre2 Jahre
Preis

399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 197,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 199,00 € 239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 139,99 € 229,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
⇒Bewertung auf Amazon*⇒Bewertung auf Amazon*Zum Angebot*⇒Bewertung auf Amazon*

Mein Fazit


Vorteile

  • Leistungsstarker Klang mit satter Basstiefe und knackigen Höhen
  • Typisches Marshall Design
  • Einstellbare Höhen und Bass Regler

Nachteile

  • Hoher Preis
  • Keine Freisprechfunktion
  • Hohes Gewicht

Gesamtbewertung

91.67%

Verarbeitung
95%
sehr gut
Klang
90%
gut
Extras
90%
gut

Die Marshall Tufton ist ein großer Bluetooth Lautsprecher mit viel Leistung, intensiven Lautstärken und einem mächtigen Bass. Und dass ein Lautsprecher dieser Größe tatsächlich tragbar ist, ist beeindruckend.

Dennoch ist er im Vergleich zu anderen Lautsprechern in der Preisklasse und sogar in der Marshall-Linie leicht zu erkennen, dass er mehr Funktionen und mehr Bass hat.

Im 400-Euro Bereich bin ich ein großer Fan der JBL Boombox und der Marshall Stanmore II Voice. Alle bieten einzigartige Vorteile, darunter mehr Bassleistung oder auch Amazon Alexa Sprachsteuerung.

Im Allgemeinen liefert der Marshall Tufton für mich einen beachtlichen Sound mit einem ausgewogenen Bass.

Die Bass- und Höhenregler ermöglichen eine zusätzliche Anpassung des Klangs, obwohl es schön gewesen wäre, einige Onboard-Playback- und Track-Navigationselemente zu haben. Leider fühlt sich der stylische Rockstar eines Lautsprechers, aber etwas überteuert an.

Marshall - Tufton Tragbarer Lautsprecher - Schwarz
  • Tufton bietet über 20 Stunden Spieldauer mit nur einer Aufladung
  • Tufton verfügt über die Bluetooth 5.0-Technologie
  • Tufton ist als wasserdicht nach IPX2 eingestuft
  • Tufton verfügt über eine Multi-Host-Funktion
  • Tufton verfügt über analoge Regler zur Feineinstellung deiner Musik

Letzte Aktualisierung am 20.05.2019

Summary
Review Date
Author Rating
51star1star1star1star1star

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*