Skip to main content

Marshall Uxbridge Voice im Test: Mehr als ich erwartet habe

Marshalls neuester Smart-Lautsprecher, der Uxbridge Voice ist der bisher kleinste und auch kostengünstigste.

Marshall Uxbridge Bluetooth Lautsprecher - Schwarz (EU)
Preis: € 156,88 Bewertung auf Amazon!
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 13. August 2020 um 09:20 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Das Design

Der Uxbridge Voice ist in den Farben Schwarz oder Weiß erhältlich und relativ kompakt. Er hat 12,8 x 16,8 x 12,3 Zentimeter und wiegt 1,5 kg. Wie bei den meisten Marshall-Lautsprechern ist das Logo in der Mitte des Stoffgitters eingearbeitet, eingerahmt von einem schwarzem Material mit goldenen Metallic-Akzenten.

Vier Status-LEDs befinden sich an der Unterseite auf der Vorderseite, und zeigen an in welchem Hörmodus sich der Lautsprecher befindet. Hinter dem Kühlergrill gibt es einen einzigen Hochtöner und ein Tieftöner der mit einem 30-Watt-Verstärker versorgt wird.

Marshall Uxbridge Voice im Test

Auf der Oberseite befinden sich Lochfernmikrofone für die Gespräche mit Alexa und zwei kleine Tasten für Wiedergabe / Pause und Mikrofon / Stummschaltung. In der Mitte dieses Bedienfelds steuern drei einzigartige, lange, schmale goldene Tasten im Rocker-Stil Bass, Höhen sowie die Lautstärke. Die Status-LEDs leuchten auf, um anzuzeigen, wie viel Bass- oder Höhenpegel du aktuell verwendest.

So kannst du schnell und einfach den minimalen, mittleren oder maximalen Pegel (oder mehrere Pegel dazwischen) einstellen. Obwohl der Marshall Uxbridge Voice ein Mono-Lautsprecher ist, gibt es zumindest die Möglichkeit, die Klangeinstellungen zu verändern.

Die Rückseite hat eine schwarze (oder weiße) Oberfläche mit einem Anschluss für das mitgelieferte Netzkabel und einer kleinen Bluetooth-Taste zum Koppeln.

Voice App

Die Marshall Voice-App (erhältlich für Android und iOS) stellt über dein WLAN-Netzwerk eine Verbindung zu dem Lautsprecher her und installiert gegebenenfalls neue Firmware-Updates. Der nächste Schritt besteht darin, sich mit Alexa zu verbinden, für das du ein Amazon Konto brauchst.

Marshall Uxbridge Voice in der Farbe Weiss

Sobald man die App mit Amazon verbunden hat, kehrt die Marshall Voice-App in den Setup-Modus zurück.
In der Marshall-App gibt es verschiedene Fünf-Band-EQ-Voreinstellungen, die alle einfach angepasst werden können. Du kannst den Bass- und Höhenreglern am Lautsprecher kombiniert verwenden, um deinen Persönlichen klang einzustellen.

Was ich sehr praktisch finde. Die App dient hauptsächlich drei Zwecken: Firmware-Updates, Einrichtung von Alexa und EQ. Mann kann den Lautsprecher auch ohne die App verwenden, wenn man es möchte.

Ich habe festgestellt, dass die Sprachsteuerung von Alexa beim Testen relative solide ist. Meine Befehle waren leicht zu verstehen, selbst wenn ich Musik laut gespielt habe.

Marshall Uxbridge Voice mit verstellbaren Regler

Du kannst Alexa mit Freisprech-Sprachbefehlen oder durch Drücken der Mikrofontaste steuern und das Mikrofon durch Stummschalten deaktivieren. Halte dafür dieselbe Taste einfach einige Sekunden lang gedrückt.
Zusätzlich zu Alexa unterstützt die Uxbridge Voice die Wiedergabe von AirPlay 2 und Spotify Connect sowie Bluetooth 4.2.

Der Klang

Auf Lieder mit intensivem Subbass wie Lil Wayne, Jeezy – I`m Goin in liefert die Uxbridge Voice eine solide Niederfrequenztiefe. Der DSP hält den Bass sauber, begrenzt jedoch etwas die Tiefen.
Trotzdem ist für mich die Uxbridge Voice in der Bassabteilung für einen Mono-Lautsprecher dieser Größe recht gut geeignet.

Es sollte auch beachtet werden, dass diese Tests mit dem EQ am Lautsprecher und in der App auf flachen Standardpegeln durchgeführt wurden. Der DSP verhindert jedoch, dass die Dinge zu schwer werden, und vermeidet so Verzerrungen, selbst wenn die Tiefs über den EQ aufgepumpt werden.

Bei Songs wie Phil Collins – In the Air Tonight mit weitaus weniger tiefen Bässen im Mix, gibt es ein besseres Gefühl für die allgemeine Soundqualität. Die Drums auf diesem Song klingen voll und reichhaltig, aber nicht donnernd oder unnatürlich.

Marshall Uxbridge Bedienelemente

Durch Einstellen der Basspegel am Lautsprecher sind die Drums schwerer und klingen bassreicher als der Gesang. Die akustischen Gitarren und die perkussiven Hits sind mit einem höherem Regler klarer, so dass es auch viele geformte High-Mid- und High-Frequenz gibt.

Insgesamt ist der Klang sehr stark auf Bässen und Höhen und weniger auf die Präsenz im mittleren Bereich ausgerichtet. Das Basteln mit dem In-App-EQ kann dies jedoch ein wenig ändern.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Die Subbass-Synth-Hits, die den Beat unterstreichen (Elektro oder Techno Musik), werden mit einer soliden Tiefe geliefert, aber die tatsächlichen Subbass-Frequenzen sind eher impliziert als geliefert.

Bei niedrigeren Lautstärken klingt der Bass voll und fast überwältigend, während bei höheren Lautstärken der Bass erheblich dünner wird. Vocals (Gesang) werden mit solider Klarheit geliefert – es gibt keine zusätzliche Zischlaute trotz einer soliden Präsenz bei hohen, mittleren und hohen Frequenzen.

Klassische Musik, klingen im Standardmodus etwas zu basslastig, aber du kannst in der App den Sound verändern, um einen besseren Sound zu bekommen.

Marshall Uxbridge Voice Front Ansicht mit Logo und LED

Ein Hinweis zur Lautstärke: Er wird nicht besonders laut. Dies kann bei klassischer Musik eine Herausforderung sein – die maximale Lautstärke scheint ziemlich moderat zu sein, wenn die Aufnahmen aus Gründen der Dynamik gemischt und weniger komprimiert sind.

Die geringere maximale Lautstärke ist bei einem kompakten Lautsprecher zu erwarten, aber die maximale Lautstärke ist geringer als bei vielen tragbaren Bluetooth-Lautsprechern, die ich bereits in der gleichen Preisklasse testet habe.

Der Vergleich

1234
Marshall Uxbridge Bluetooth Lautsprecher Sonos One weiß JBL Charge 4 Marshall Stanmore II
ModellMarshall Uxbridge Bluetooth LautsprecherSonos One weißJBL Charge 4Marshall Stanmore II
Preis

156,88 €

209,99 €

ab 131,69 €

305,78 €

Bewertung
ProdukttypBluetooth-LautsprecherSmart LautsprecherBluetooth-LautsprecherBluetooth Lautsprecher
Bewertung5 Bewertungen376 Bewertungen63 Bewertungen
WasserschutzNeinNeinIPX 7Nein
AusstattungAlexa SprachsteuerungWlan, AirplayBluetoothBluetooth, Wlan
Extra FeaturesMultiroom fähigMultiroomMulti-Room
Akkulaufzeitkein AkkuKein Akku20 StundenKein Akku
Gesamtleistung Watt30 WattKeine Angaben30 Watt15 Watt
SignalübertragungWlan, Airplay
Garantie2 Jahre2 Jahre2 Jahre2 Jahre
Preis

156,88 €

209,99 €

ab 131,69 €

305,78 €

⇒Mehr Details*⇒Mehr Details*⇒Mehr Details*⇒Mehr Details*

Technische Daten

Ausgangsleistung: 30W

Lieferumfang

Marshall Uxbridge Voice

Netzkabel

Mein Fazit


Vorteile

  • Kraftvoller Klang mit satten Bässen und knackigen Höhen
  • Amazon Alexa Sprachsteuerung
  • Bass- und Höhenregler sowie einstellbarer In-App-EQ

Nachteile

  • Hoher Preis
  • Nur Mono Klang
  • Wird nicht sehr laut

Gesamtbewertung

90%

Verarbeitung
95%
sehr gut
Klang
90%
gut
Extras
85%
befriedigend

Die Marshall Uxbridge Voice bietet für seine Größe ein solides Hörerlebnis. Für Bass Liebhaber gibt es viel Bass-Tiefe, aber die maximale Lautstärke könnte etwas höher sein. Die Klangleistung ist angesichts der Größe des Lautsprechers recht gut, mit einer reichen Basstiefe, die durch scharfe Höhen ausgeglichen wird.

Und die Sound-Signatur ist ziemlich formbar, mit Bass- und Höhenreglern auf der Oberseite des Lautsprechers sowie einem einstellbaren Fünfband-EQ in der Companion-App. Der Preis spiegelt aber auch die Einbeziehung der Freisprech-Alexa-Steuerung wider.

Wenn du einen kompakten, eleganten Lautsprecher mit freihändigem Alexa-Zugang suchst, bietet der Uxbridge Voice ein lohnendes Audioerlebnis, wenn auch etwas überteuert.

Als alternative bin ich ein großer Fan des Amazon Echo Studio, der nicht ganz so stilvoll ist, aber wirklich eine gute Leistung liefert, sowie der Sonos One (Gen 2),  vor allem wenn du ein Mehrraumsystem aufbauen willst. Wer lieber auf Klangqualität und Portabilität steht, dem kann ich den JBL Charge 4 bestens empfehlen.

Nr. 1
Marshall Uxbridge Bluetooth Lautsprecher - Schwarz (EU)
Marshall Uxbridge Bluetooth Lautsprecher - Schwarz (EU)
von Zound Industries
  • Bluetooth (BT) Lautsprecher - Du kannst dich per WLAN, Chromecast built-in, Airplay 2 oder Bluetooth verbinden
  • Legendärer Sound - Uxbridge Voice wurde entwickelt, um aus seinem kompakten Gehäuse den unverkennbaren Marshall Klang zu erzeugen
  • Multiroom- fähig - Erfülle dein komplettes Zuhause mit sattem Sound, indem du ein Multi-Room-System einrichtest
  • Sprachsteuerung mit Alexa - Du kannst mit deiner Stimme Musik abspielen, Antworten erhalten, alltägliche Aufgaben verwalten und intelligente Geräte einfach zu Hause steuern
Unverb. Preisempf.: € 199,99 Du sparst: € 43,11 (22%) Prime Preis: € 156,88 Bewertung auf Amazon!
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 13. August 2020 um 09:20 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*