Skip to main content

Apple HomePod im Test: Lohnt sich der Kauf wirklich

Der HomePod ist ein intelligenter Siri-Lautsprecher mit einem tollen Design und wenig Platzbedarf. Apple wollte endlich in die Sprachgesteuerte Welt der Lautsprecher einsteigen. Der HomePod soll es mit dem Amazon Echo und Google Home aufnehmen, verspricht aber eine weitaus bessere Klangqualität.

Apple HomePod in Space Grau

Apple HomePod in Space Grau

Der erste Eindruck

Der HomePod ist ausgepackt ein richtig schönes Apple Produkt. Das Design ist für meinen Geschmack sehr gut gelungen von der Größe nimmt er nicht viel Platz in Anspruch. Erhältlich ist er in Space Grey oder in Weiß. Der Speaker hat einen stabilen Stand egal wo Du ihn aufstellst.

Der HomePod verbindet sich ausschließlich per WLAN und Bluetooth mit deinem Iphone oder IPad.

Am Lautsprecher selbst gibt es nur ein Kabel und das ist das Stromkabel. Dieses Kabel ist perfekt eingebaut, kann aber bei einem defekt leider nicht gewechselt werden.

Alle die ein knaber freudiges Haustier haben sollten das Kabel gut verstecken.

Apple HomePod Stromkabel

Apple HomePod Stromkabel

Als ich den HomePod ausgepackt habe war ich nicht vom Design beeindruckt, sondern von seinem Gewicht. Der Lautsprecher sieht zwar klein aus, wiegt aber satte 2,5kg. Dieses Gewicht hat auch eine Besonderheit den Apple hat den Lautsprecher vollgepackt mit der neusten Technik. Die Abmessungen sind mit 17,2 cm x 14,2 cm relativ kompakt.

Apple HomePod Bodenplatte

Apple HomePod Bodenplatte

Im inneren befindet sich ein Tieftöner, der von einem Verstärker angetrieben wird. Dazu gibt es sieben 360-Grad-Hochtöner und Sechs-Mikrofon die deine Stimme aus der Ferne perfekt Aufnehmen.

In meinem Test funktionierten die Mikrofone sehr gut und haben meine Stimmen auch aus der Ferne mit brüllender Musik sehr gut erkannt. Die Mikrofone haben noch eine weitere Funktion und zwar informieren sie den HomePod wie die aktuelle Räumlichkeiten sind. Somit entscheidet der Pod wie der Raum am besten mit Musik beschallt wird.

Apple HomePod Bedienelemente

Apple HomePod Bedienelemente

Durch diese Technik wird der Sound egal wo der Speaker steht perfekt in die Räumlichkeiten wiedergegeben. Selbst wenn Du den Lautsprecher an die Wand stellst wird der Sound gegen die Wand reflektiert und perfekt angepasst.

Wenn Du den Speaker während er Musik abspielt bewegst gibt es einen Sensor der die Musik kurz unterbricht und dann neu abspielt. Hier liefert Apple ein perfektes Ergebnis, unabhängig davon, wo Du dich im Raum befindest.

Mit Smart-Siri und der exzellenten Soundtechnik benötigt der Lautsprecher einen starken Prozessor, und das ist der Grund warum Apple den A8 Prozessor in den HomePod verbaut hat.

Zur Info der A8 wurde im Iphone 6 verbaut, und ist um einiges leistungsfähiger als der im Amazon Echo oder beim Google Home.

Google Home vs. Apple HomePod vs. Amazon Echo Dot

Google Home vs. Apple HomePod vs. Amazon Echo Dot

Zur Übertragung hat der Pod den aktuellen Bluetooth 5.0 Standard und die neuste 802.11 ac WLAN mit MIMO Funktion. Für alle die den Speaker mit anderen Geräten benutzen möchten sollten wissen das der HomePod ausschließlich mit Apple Produkten funktioniert.

Das Bluetooth ist somit nicht offen für andere Geräte.

Den HomePod Einrichten

Damit Du den HomePod benutzen kannst, brauchst du unbedingt ein IPhone oder Ipad mit der neusten IOS-Version. Wichtig ist dabei das die Geräte in der Nähe des HomePods sind. In den Einstellungen sollte dein WLAN und Bluetooth aktiviert sein, und du solltest in einem aktiven WLAN netzt sein.

Der HomePod braucht allerdings noch die Zwei-Stufen-Authentifizierung und der Schlüsselbund muss aktiviert sein, damit erhält der HomePod alle Einstellungen, die er benötigt, um zu funktionieren.

Auch die Multiroom Benutzung von mehren HomePods ist seid neustem Update möglich.

Apple HomePod Einrichten

Apple HomePod Einrichten

Durch das Multiroom kannst Du Songs auf meherer Homepods abspielen die im selben Haus benutzt werden. Solltest Du kein Iphone oder Ipad besitzen kannst DU den HomePod nicht benutzen.

Sobald der Lautsprecher an Strom angeschlossen wurde fängt eine LED Anzeige an zu blinken und der Pod ist im Kopplungs Modus. Auf deinem Apple Produkt sollte dann der HomePod angezeigt werden und jetzt kannst Du ihn verbinden. Über den Sprachbefehl „Hey, Siri…“ kannst Du dann den Lautsprecher benutzen.

Allerdings finde ich die Sprachsteuerung von Siri noch Verbesserungs würdig. Im Englischen Sprachgebrauch funktioniert Siri schon deutlich besser mit der deutschen Sprache.

Im Vergleich zu Amazons Alexa oder Google finde ich das Siri relativ schwach ist. Für den Anfang kannst du dein Apple Musik oder auch dein Smart Home Zubehör steuern.

Apple HomePod mit Stoffbezug Farbe Space Grau

Apple HomePod mit Stoffbezug Farbe Space Grau

Damit der HomePod auch als Smart-Home-Hub funktioniert, brauchst Du ebenfalls sehr spezifische Befehle. Gerade ältere Smart-Home-produkte funktionieren nur teilweise oder gar nicht.

Nachdem ich herausgefunden hatte, was ich zu sagen hatte, kontrollierte der HomePod einige meiner Smart-Home-Geräte – aber nicht alle.

Leider hatte ich auch einige Probleme mit dem HomePod wie zum Beispiel wenn Du dein Handy zur gleichen Zeit benutzen möchtest, wird der Song unterbrochen.

Oder wenn der Bildschirm deines Iphone aktiv ist und Du „Hey, Siri…“ sagst, reagiert das Siri vom Iphone und nicht vom HomePod.

Ein weiteres Problem tritt auf wenn Du mehrerer Apple Produkte in deinem Haushalt sind. Zum Beispiel wenn ich „Hey, Siri“ zum HomePod sagte, aktivierte sich mein Iphone nicht aber dafür mein IPad.

Apple HomePod Led-Anzeige

Apple HomePod Led-Anzeige

Der HomePod ist ein cleverer Lautsprecher mit viel Technik und sehr guter Soundqualität, so stellt es zumindest Apple dar. Für mich muss Apple gerade bei Siri noch einiges verbessern um es mit der Konkurrenz aufzunehmen. Allerdings die Soundqualität ist Apple wirklich gut gelungen.

Die Benutzung mit dem Apple TV ist ebenfalls mit der neusten Softwareversion möglich. Du kannst somit den HomePod als TV-Lautsprecher benutzen, solange Du das Apple TV dafür benutzt.

Allerdings ist es nicht möglich deinen Smart TV mit dem HomePod zu verbinden.

Wie ist die Soundqualität

Bereits jetzt steht fest, dass im Lautsprecher einiges an Technik verbaut wurde, aber das garantiert noch keinen hochwertigen Sound. Für meinen Geschmack ist der Sound einfach Spitze.

Im vergleich zum Sonos One und Play 3 finde ich den HomePod gerade bei komplexen Songs deutlich genauer. Gerade der Bass Bereich ist beim Pod noch etwas knackiger als bei Sonos.

⇒Jetzt hier Klicken zum Besten Sparangebot bei Amazon*

HomePod Sound Test Video

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Ich habe den Lautsprecher mit verschiedenen Songs getestet, egal ob Rock, Pop, Klassik oder Electro ich finde gerade die tiefen und höhen einfach nur beeindruckend für diese Größe. Selbst bei hoher oder niedriger Lautstärke liefert der HomePod eine gleichmäßige Lautstärke ohne Verzerrungen.

Gerade bei Musik Stücken mit viel Höhen finde ich das der Speaker eine sehr schöne Klangfarbe hat und einen ausgewogenen Sound liefert. Für meinen Geschmack schafft es der HomePod alle Frequenzen brillant und natürlich wiederzugeben.

In meinem Test konnte der Lautsprecher egal wo ich Ihn aufstellte die Soundqualität Perfekt beibehalten. Die Raumbeschallung ist Apple sehr gut gelungen, egal ob der Speaker dicht an einer Wand steht oder frei im Raum.

Der Sound klingt insgesamt sehr warm und deutlich klarer als zum Beispiel die Lautsprecher von Amazon oder Google.

Der HomePod erreicht hiermit eine neue Sound Qualität die sich hören lassen kann, aber er hat dafür auch einen entsprechenden Preis.

Der HomePod im Vergleich

123
apple homepod beoplay m3 Bester Klang Libratone ZIPP Top Klang
ModellApple HomePod spacegrauBeoplay M3 von B&OLibratone ZIPP
Preis

ab 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 179,00 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
ProdukttypSmart LautsprecherBluetooth LautsprecherBluetooth Lautsprecher
Bewertung22 Bewertungen215 Bewertungen
AusstattungWLAN, BluetoothWLAN, Airplay, BluetoothFreisprechfunktion, DLNA
Extra FeaturesSprachsteuerung SiriBeolink Multiroom360° Full Room
Akkulaufzeit8 Stunden
Gesamtleistung Watt40 Watt100
SignalübertragungBluetooth
Garantie1 Jahr2 Jahre2 Jahre
Preis

ab 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 179,00 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot*⇒Bewertung auf Amazon*

Technische Daten

  • 802.11ac WLAN mit MIMO
  • Direkter Gastzugriff3
  • Bluetooth 5.0
  • Unterstützung für Laut­sprecher in mehreren Räumen mit AirPlay 24
  • Abmessungen: 17,2 x 14,2 cm
  • Gewicht: 2,5 kg

Lieferumfang

Apple HomePod
Bedienungsanleitung

⇒Jetzt hier Klicken zum Besten Sparangebot bei Amazon*

Mein Test Fazit zum Apple HomePod

Vorteile

  • Top Klang
  • schickes Design
  • Top Verarbeitungsqualität
  • Einfache Bedienung

Nachteile

  • Siri Funktion muss besser werden
  • schweres Gewicht
  • Nur für Apple benutzer

Gesamtbewertung

93.33%

„Bester Klang“

Verarbeitung
95%
sehr gut
Klang
95%
sehr gut
Extras
90%
gut

Wenn Du einen cleversten Lautsprecher möchtest, dann muss ich dich leider enttäuschen der HomePod ist das nicht. Wenn Du aber Wert auf gute Soundqualität legst und Besitzer von Apple Produkten bist, dann ist der HomePod die beste Wahl.

Für mich klingt der HomePod so gut, dass ich über seinen hohen Preis hinweg schaue und ihm seine schwächen bei Siri verzeihe. In meinen Augen ist er kein intelligenter Lautsprecher der es mit Amazon oder Google aufnehmen kann, dafür ist Siri noch nicht so gut. Dennoch gibt es einen Faktor, der mich für die Zukunft des HomePod optimistisch stimmt.

Apple tendiert dazu, Software nach der Einführung eines neuen Produkts gut weiter zu entwickeln. AirPlay 2, wurde gerade veröffentlicht, und ermöglicht Multiroom- und Stereo-Paarung.

Ein weiteres Beispiel ist, wie weit das neue Apple TV und das dazugehörige tvOS seit seiner Einführung im Jahr 2016 gekommen sind.

Für mich eine klare Kaufempfehlung an alle die an Apple glauben.

Preisvergleich

ShopPreis

349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Juli 2018 23:04

Zum Angebot*

Amazon-Logo

349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Juli 2018 23:04

⇒Zum Angebot auf*

355,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Juli 2018 23:04

Zum Angebot*
Summary
Review Date
Reviewed Item
Apple HomePod im Test: Lohnt sich der Kauf wirklich
Author Rating
51star1star1star1star1star

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*